Zur richtigen Zeit das richtige Spielzeug fördert viele Babys. Unterschiedliche Fähigkeiten und der Spielspaß werden durch das Spielen gestärkt.

1. Kinderspielzeug Ratgeber

1.1 Was sollte man bei Kinderspielzeug beachten?

Beim Kauf von Kinderspielzeug sind viele Faktoren entscheidend. Produkte mit schlechter Qualität sind schlecht für die Babys und können schnell gefährlich werden. Dieser Kinderspielzeug Ratgeber hilft dabei, dies zu vermeiden.
Hilfreich können Kennzeichen, Gütesiegel oder Testergebnisse sein. Diese sind auf der Verpackung gekennzeichnet. Testergebnisse, wie von Stiftung Warentest, sind eine gute Möglichkeit, Kinderspielzeug auf die Qualität zu prüfen. Diese lassen sich einfach und schnell im Internet finden. Bei unbekannten Siegeln auf der Verpackung, sollte sich zuerst über das Siegel informiert werden, um einen besseren Eindruck zu bekommen. Allerdings können diese auch gefälscht sein, deshalb: genau hingucken. Dies ist meist einfach erkennbar.

Falls keine Siegel auf der Verpackung vorhanden sind, ist es ratsam auch seine eigenen Sinne einzusetzen. Starker Geruch zeugt von Chemikalien, die Allergien verursachen können. Am besten ist ein neutraler Geruch, das zeugt meist von guter Qualität.

Wenn die Oberfläche lackiert ist, sollte die Farbe nicht einfach mit Spucke vom Produkt entweichen. Zum einen kann der Lack gefährlich sein, andererseits steht dies für schlechte Qualität. Kinderohren sind sehr empfindlich, weshalb das Spielzeug nicht zu laut sein darf. Also lieber auf laute Rasseln oder motorisierte Autos verzichten.

Scharfe Kanten oder spitze Ecken müssen unbedingt vermieden werden, ebenso wie Splitter. Abnehmbare Einzelteile müssen genau untersucht werden, um Gefahren frühzeitig zu erkennen. An kleinen Teilen können sich Babys einfach verschlucken, sodass diese gut und sicher angebracht werden müssen. Außerdem gilt: Kinderspielzeug vor Ort kaufen. Online lassen sich Produkte nicht gut testen und der erste
Eindruck kann trügen.

1.2 Welches Spielzeug für welches Alter?

Die ersten drei bis vier Monate sollten sich Babys an die Umgebung und an die Eltern gewöhnen. Spielzeug brauchen diese nicht.

Ab vier Monaten empfehlen sich Rasseln, Klangwürfel, Spieluhren und Greifspielzeuge zum Üben von Greifen und zum Rascheln.

Ab dem sechsten Monat können Puppen, Kuscheltiere und Badespielzeuge dazukommen. Die Badewanne ist für Babys dieses Alters ein Highlight.

Ab dem ersten Lebensjahr wollen viele Kinder alles erkunden. Bauklötze, Spielkücken, Bobbycars oder Kugelbahnen sind ideal für dieses Alter.

Mit zwei Lebensjahren können sich die Eltern schon ein wenig nach den Kindern richten. Vielleicht spielen diese lieber mit den Bauklötzen, anstatt mit dem Bobbycar. Legosteine, Musikinstrumente, Mahlsachen und Verkleidungen, die Auswahl ist groß.

1.3 Disney Merchandise besonders für Kinder

Auch Disney bietet Merchandise für Kinder an, siehe Anime4fans.com. Hier freuen sich besonders die Kinder, wenn sie Figuren aus dem Film sehen. Am besten überprüft man diese nach der Verarbeitung und den restlichen Aspekten.

2. Disney Kinderspielzeug: Produktempfehlungen

2.1 Sortierbus für Kinder

Dieser Micky Maus Bus sorgt ab zehn Jahren für besseres räumliches Denken und bessere Feinmotorik.

2.2 Puzzle für Kinder

Das Bambi Puzzle ist ab 3 Jahren empfohlen und sorgt für besseres räumliches Denken.

3. Abschlussfazit

Viele Produkte verbessern die Fähigkeiten. Auch Disney bietet einiges an. Bei guter Prüfung der Produkte, lassen sich Gefahren aber früh erkennen.

4. Produktempfehlung

Sortierbus für Kinder

Schnuller Empfehlung